Halloween!  Süßes oder Saures?!

frank morschner
Partager sur facebook
Partager sur twitter
Partager sur linkedin

Halloween, Streich oder Spende?!

Der Brauch kommt ursprünglich aus Irland und ist, wie viele andere Bräuche auch, ein heidnisches Fest. Mit der Einwanderungswelle der Irländer nach Amerika, setzte sich dieser Brauch vor allem in den Vereinigten Staaten durch und wurde zunehmend ein kommerzielles Ereignis. In Deutschland vermischten sich deutsche Bräuche wie das Rübengeistern oder Traulicht mit denen von Halloween. In Baden-Württemberg und Bayern ist der 31. Oktober kein Feiertag, die Geschäfte haben also geöffnet. Erst seit 2018 haben sich die nördlichen Bundesländer den neuen Bundesländern angeschlossen und begehen diesen Reformationstag auch als ein Feiertag.

Wortschatz:

  • der Brauch, die Bräuche : la tradition, la, la coutume
  • ursprünglich: d’origine; ordinairement
  •  heidnisch: païen, païenne, 
  • die Einwanderung : la migration
  • die Welle: la vague
  • sich durchsetzen: s’imposer
  • vor allem: avant tout, surtout
  • zunehmend: de plus en plus, de manière croissante
  • ein kommerzielles Ereignis: ici un phénomène commercial
  • der Feiertag: le jour férié
  • sich vermischen: se mélanger
  • erst seit: seulement depuis
  • das Bundesland, die Bundesländer: le Land fédéral, la “région” allemande
  • sich an etwas / jemandem (Dativ!) anschließen: joindre à qc.
  • etwas begehen (als + Nominativ): célébrer qc. comme

 

 

 

elementum vel, diam justo venenatis, dictum Donec commodo id,

Se connecter

Connectez-vous à votre compte