Ecoute – Tube allemand – Namika – Alles was zählt (A2)

Ecoute – Tube allemand – Namika – Alles was zählt

Résultat de recherche d'images pour "namika alles was zählt"

Namika, bürgerlich Hanan Hamdi, ist am 23. August 1991 in Frankfurt geboren. Ihre Eltern stammen aus Marokko. Ihre Eltern kamen in den 1970er Jahren nach Deutschland. Sein Vater stammte aus gutbürgerlichen Verhältnissen und war wohl auch deswegen vom Leben in Deutschland völlig desillusioniert als er nur kleine Anstellungen als Autoschlosser fand und nur mit Mühe und Not seine Familie ernähren konnte. Hanan erklärt in einem Interview, dass es wohl dieser extreme soziale Abstieg dazu verführte, mit Drogen zu handeln. Irgendwann « verschwand » er aus dem Leben der Familie, denn er wurde gefasst und nach Marokko abgeschoben, wo er mehrere Jahre im Gefängnis absaß. Hanans Mutter war nun finanziell also auf sich gestellt und wuchs so unter sozial prekären Verhältnissen auf. Sie sagt selbst über sich, dass sie als Mädchen die meiste Zeit bei ihren Tanten und Cousins verbrachte, weil ihre Mutter stets arbeiten musste, um die Miete und Rechnungen zu bezahlen. Sie versprach ihrer Mutter, sie eines Tages mit ihrer Musik da raus zu holen. Was sie wohl nie so recht glauben mochte, weil sie ihr immer versicherte, dass Musik « nix » sei. Hanan hat ihr Versprechen einhalten können: Seit 2015 betört sie nun die Herzen vieler Liebhaber der Pop- und Rapmusik in Deutschland und landet einen Schlager nach dem anderen.

Weitere Empfehlungen:

  1. Namika – Hellwach (Tanz, Disko, die Feier nach der Feier)
  2. Namika – Lieblingsmensch (in der Liebe frei und so zu sein, wie man ist)
  3. Namika – Wenn sie kommen (das Leben eines Kindes in Armut)
  4. Namika – Nador (Sängerin auf der Suche nach ihrer Herkunft (Nador, Marokko)
  5. Namika – Je ne parle pas français (Liebeserklärung an den schönen Klang der französischen Sprache)
Quelle: YouTube
Texter: David Vogt, Fabian Roemer, Hanan Hamdi, Hannes Büscher / Philip Boellhoff,  Sipho Sililo