Rédaction en allemand – Décrire un graphique 01 B2-C1 – Verkehrsmittelwahl

Quiz
Materials

Rédaction en allemand – Décrire un graphique 01 B2-C1

Verkehrsmittelwahl in Deutschland 2002-2017

Der Verkehr auf den Straßen nimmt zu und somit auch der Stress und die Zeit, die auf der Straße für die gleiche Strecke verbracht wird. Außerdem belastet das den Geldbeutel, denn der  Kraftstoff ist seit den 1950er Jahren um das siebenfache gestiegen. Allein in den letzten 20 Jahren hat sich der Spritpreis um 50 Cents pro Liter erhöht. Nicht nur der Kauf eines Autos ist kostspielig, sondern auch die Haltungskosten, wie die Autoversicherung, die Reparaturkosten und der Kraftstoffverbrauch sind ebenfalls wichtige Faktoren bei der Wahl des geeigneten Verkehrsmittels für den alltäglichen Weg zur Arbeit, Schule oder Stadt.

Immer mehr junge Leute steigen auf alternative Transportmittel um. Sie ziehen Carsharing dem Autokauf vor oder steigen auf das Fahrrad, ob nun mit oder ohne Elektroantrieb. Nur ältere Menschen bleiben dem Auto treu, oder legen sich noch ein neues an.

Oben unter « Materials » finden Sie eine Grafik über die Entwicklung des Wahlverhaltens der Verkehrsmittel zwischen 2002 und 2017. Klicken Sie auf « Démarrer le Quiz« , um zur Aufgabenstellung zu gelangen. Diese Übung eignet sich zur Vorbereitung des schriftlichen Prüfungsteils der Prüfung TestDaF, Goethe Zertifikat C1 oder TELC Deutsch C1.

Verkehrsmittelwahl (Anteil an allen Wegen)
MIV = motorisierter Individual-Verkehr (also Fahrer, die allein fahren. MIV-Mitfahrer (Fahrer die fremde Personen oder Kollegen im Auto mitnehmen.
ÖV = öffentliche Verkehrsmittel  
Verkehrsmittelwahl (Anteil an allen Wegen)

Quelle: BMVI ( Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur)

Fermer le menu
×
×

Panier